Software für Transporter- und Vanvermietungen

Mit ihrem System bietet die rentingforce eine erstklassige Vermietungslösung für LKW-Flottenbesitzer und Verwalter auf der ganzen Welt an.

rentingforce ist als moderne Software konzipiert worden, die nicht im Nachhinein an das Internet angebunden wurde, sondern von Anbeginn als Teil von diesem entwickelt wurde. Dadurch sind wir in der Lage, Updates schneller als unsere Wettbewerber auszuliefern und so besser auf dringende Anforderungen reagieren zu können.

Einfache Verwaltung mehrerer internationaler Standorte

Ob als Neueinsteiger oder Branchenveteran, das Transportbusiness funktioniert insbesondere in Europa vor allem auf internationaler Ebene. Viele verteilte Vermietungsstationen in mehreren Ländern zu unterhalten ist für die Branche der Standard, stellt aber einige Anforderungen an die Vermietungssoftware.

rentingforce ist vollständig auf die Administration mehrerer internationaler Stützpunkte ausgelegt und ist dabei fast unendlich skalierbar. Egal ob Sie 100 oder 5.000 Standorte verwalten müssen, rentingforce wächst mit Ihnen, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

Individuelle Objekteigenschaften für Objekte und Objektgruppen

Jeder Mietkunde ist individuell und der Teufel steckt wie so oft im Detail. Zum Beispiel möchten Sie manchmal untypische Eigenschaften für ein Objekt speichern. Hierfür brauchen Sie in rentingforce keine lästigen Kommentarfelder oder beigelegte Dokumente, auch wenn diese ebenfalls unterstützt werden.

Benennen Sie einfach ihre Eigenschaft (z.B. “hydraulische Hebebühne”) und weisen Sie ihr einen Wert-Typ zu (z.B. “ja/nein”). Diese Eigenschaft kann nun individuell für einzelne Objekte oder für Objektgruppen (z.B. für alle Mercedes-Benz Atego) zur Verfügung gestellt werden.

Intelligente Schadensverwaltung

Verbannen Sie Zettelwirtschaft oder individuelle Vorgehensweisen bei Schadensfällen und nutzen Sie die flexible Schadensverwaltung von rentingforce. Ein Schaden wird eindeutig einem Buchungsvorgang und einem Kunden zugeordnet.

Sie können eigene Schadenskategorien definieren, den Schaden mit Bildern im Detail beschreiben und seine Bearbeitung dokumentieren.