Buchungsverwaltung

Einfache Buchungsverwaltung

Das Kerngeschäft Ihres Unternehmens


Alle Buchungen auf einen Blick.

Der HTML5-Belegungsplan ermöglicht eine übersichtliche Planung aller Anfragen, Reservierungen und Buchungen für Ihre Mietobjekte. Per Drag&Drop können neue Buchungen schnell erstellt werden und zu bestehenden Vorgängen können leicht zusätzliche Informationen angezeigt werden. Praktische Filter erleichtern die alltägliche Arbeit. So finden Sie schnell Objekte und Buchungen nach Stützpunkt, Name oder Kennzeichen.

Sales-Management-Pipeline


rentingforce unterstützt eine Vielfalt verschiedener Prozesse und bietet frei konfigurierbare Vorgangstypen an. Typischerweise gibt es dabei Anfragen (Leads), Reservierungen und Buchungen. Aber auch Blockierungen, beispielsweise bei einer Reparatur oder Wartung und Transfers werden standardmäßig angeboten. Individuelle Vorgangstypen mit spezifischen Eigenschaften wie Zeige im Belegungsplan an oder Blockiere das Vermietungsobjekt sind kinderleicht möglich.

Nachvollziehbares Aktivitätenprotokoll


Häufig kommen viele Mitarbeiter in Kontakt mit einem Vorgang. So kann die Anfrage von einer Person problemlos erfasst werden, zusätzliche Extras hingegen von einer anderen Person später hinzugefügt werden, beispielsweise auf Kundenwunsch hin. Der Änderungsverlauf speichert genau, wer wann was gemacht hat und zeigt es jederzeit nachvollziehbar an.

Vermeiden Sie Buchungskonflikte


Nicht immer passen mehrere Anfragen perfekt zueinander und es können Konflikte entstehen. Da ein Mietobjekt aber immer nur einmal zeitgleich vermietet werden kann, zeigt unsere Software überschneidende Anfragen an und Sie können den Konflikt bequem auflösen. Selbstverständlich schützt rentingforce Sie dabei vor echten Doppelbuchungen.

Objektgruppen & Kategorien


Sie können Ihre gleichartigen Vermietungsobjekte in Objektgruppen zusammenfassen und so unabhängig vom konkreten Vermietungsobjekt dem Kunden anbieten. Praktischerweise müssen dann Eigenschaften, die in einer Objektgruppe erfasst wurden, nicht nochmals für jedes Objekt in dieser Gruppe eingetragen werden. Verschiedene Objekte oder, falls vorhanden, Objektgruppen können zudem noch für eine einfachere Filterung sogenannten Objektkategorien zugeordnet werden.

Automatische Nummerngenerierung


Wir ermöglichen den Einsatz individueller Logiken für die Nummerngenerierung, beispielsweise für Vorgangsnummern, Rechnungsnummern oder Kundennummern. So können Rechnungen pro Vermietungsstützpunkt einen eigenen Nummernkreis besitzen oder die Zählung bei Vorgangsnummern kann pro Monat oder Jahr neu beginnen.

In Aktion sehen

rentingforce Academy: Erstellen Sie Ihre erste Buchung

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie sie Ihre erste Buchung und eine Rechnung anlegen können.